D6739AD5-B330-4C57-85D7-60986F81405C_edited.jpg
Untitled design (15).png
Design ohne Titel (5).png

In 1,5 Jahren aufwendiger Kernsanierung mit viel Eigen-leistung und Herzblut entstand

unser Casa Coccinella!

Events (3).png
Design ohne Titel (6).png
18249C57-89F8-407D-96B3-6389C62CA445.jpg
Design ohne Titel (6).png
20BD6D78-3510-42F9-82E3-F2022E264A30.jpg

Unser Gewölbesaal wurde 1901 fertiggestellt und ist nicht das älteste Gebäude auf dem Hof. Das Nebengebäude mit seinem wunderschönen Bundwerk stammt aus 1855 und wurde von uns auch aufwendig saniert und konnte so erhalten bleiben.

Heute befindet sich hier unser Trauzelt. 

75B6118C-F04A-4073-9930-AB6945DCB9D8.jpg

Die Renovierung des alte Kuhstall mit seinem außergewöhnlichen Gewölbe wurde im Sommer 2020 fertigstellt und seither erstrahlt er wieder im neuen Glanz. Was zu erhalten war haben wir erhalten und versucht alte Baustoffe und Elemente wieder mit aufzunehmen. So dienen die alten Pflastersteine heute als Fensterbretter und auch die alten Granitsäulen konnten wieder aufgearbeitet werden. 

Ihr Fest bei uns (6)_edited.png
Design ohne Titel (6).png
 

Die ersten Aufzeichnungen zu 

Sachsenöd stammen aus dem Jahre 1390 als ein "Hanns der Sachs ab dem Räut" als Zeuge beim Verkauf eines Anwesens in Oberreit auftrat. In den Stiftbüchern des Klosters Gars am Inn ist das Anwesen das erste Mal 1485 enthalten. Damals noch unter dem Namen "Sogsnöd". Der erste erfasste Besitzer war Hanns Saxenöder ab 1491. 

anno 1901